img_7502.jpg

Ausgedehnter Vegetationsbrand bei Oberkirchen

Einsatzart Brandeinsatz   Meldung: Brand Fläche groß
Alarmstichwort: Brand Wald/Fläche groß   Zusatz: Nachalarm
Datum: Donnerstag, 23.07.2020   Uhrzeit: 13:12 Uhr


Um 13:07 Uhr wurden heute die Löschbezirke Oberkirchen und Haupersweiler zu einem Flächenbrand neben der Landstraße 309 in Höhe der Windkraftanlagen zwischen Oberkirchen und Leitersweiler alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte stand bereits eine große Fläche eines Stoppelfeldes in Flammen. Durch den starken Wind wurde der Brand erheblich angefacht und drohte bereits auf ein angrenzendes Waldgebiet überzugreifen. Umgehend wurden weitere Einsatzkräfte, insbesondere wasserführende Fahrzeuge aus dem Landkreis St. Wendel sowie Birkenfeld und Baumholder (jeweils mit Abrollbehälter Wasser), hin zu alarmiert.

Rasend schnell breiteten sich die Flammen aus und erreichten auch nach kurzer Zeit das angrenzende Waldgebiet und entzündeten den dortigen Bewuchs. Glücklicherweise war auch binnen kurzer Zeit ein Traktor mit Pflug verfügbar, welcher entlang der Ackergrenze zum Waldgebiet eine Brandfurche zog und somit die Einsatzkräfte erheblich unterstütze. Im weiteren Verlauf trafen zwei Traktorengespanne mit Güllefässern und einem Wasserinhalt von jeweils 14.000 Liter ein und bewässerten damit die Brandfläche nachhaltig.
Mit vereinten Kräften gelang es schließlich die Flammen einzudämmen und eine weiteres, tieferes Übergreifen auf die Waldfläche zu verhindern. Positiv wirkte sich auch aus, dass es sich um Misch- und nicht Nadelwald handelte. Abschließend wurde die Brandfläche durch den Landwirt komplett umgepflügt und intensiv bewässert, damit ein erneutes Aufflammen ausgeschlossen werden konnte. Insgesamt war eine Wald- und Feldfläche von rund 300 mal 200 Meter betroffen. Brandursache war ein technischer Defekt an einer Heuballenpresse.
Der Landwirt war gerade dabei das Stroh zu großen Rundballen zu pressen.

Verletzt wurde niemand. Durch die hohen Außentemperatur waren die Einsatzkräfte einer starken körperlichen Belastung ausgesetzt. Zu deren Schutz wurde ein Rettungswagen sowie der Verpflegungszug des DRK zur Versorgung mit Getränken angefordert.
Während der Löscharbeiten musste die L309 zwischen Oberkirchen und Leitersweiler voll gesperrt werden.

Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 17:00 Uhr beendet. 
Um 18:10 Uhr dann ein erneuter Alarm zu gleicher Stelle zu einer starken Rauchentwicklung aus einer Ballenpresse.
 
Text/Bilder: Pressemeldung BI Schäfer

 

Einsatzleiter:
Friedhelm Rein (stv. Wehrführer)
Gruppenführer Freisen:
Sebastian Keller
FF Freisen:
- LB1 Freisen: TLF 16/24, RW-Kran, MTW
- LB4 Grügelborn: GW-L1
- LB5 Haupersweiler: KTLF, ELW 1
- LB6 Oberkirchen: LF 8/6
- Wehrführung: KdoW
- First-Responder-Gruppe
   
FF St. Wendel:
- LB1 Kernstadt: TLF 24/48
- LB5 Leitersweiler: TSF-W
- LB6 Mittleres Ostertal: ELW 1, KTLF, TLF 24/48
- Wehrführung: KdoW
   
FF Oberthal:
- LB1 Oberthal-Gronig: TLF 20/40
   
FF Marpingen:
- LB1 Marpingen: GTLF
- LB3 Berschweiler: ELF 1
   
FF VG Baumholder:
- FF Baumholder: WLF mit AB-TWS, KdoW
FF VG Birkenfeld:
- FF Birkenfeld: WLF mit AB-TWS
   
Sonstige:
- Bürgermeister Gemeinde Freisen
- Landesbrandinspekteur mit KdoW
- Brandinspekteur LK St. Wendel mit KdoW
- KatS-Beauftragter LK St. Wendel
- Polizei
- Rettungsdienst 
- DRK Versorgungszug
   
   
   

 

  • 110877989_4045817242158321_2218233344327261654_n
  • 111521765_4045697188836993_5988325071934883446_n
  • 111727378_4045817268824985_1406303912535349832_n
  • 111748862_4045697238836988_8096021892372841088_n
  • 116084754_4045697368836975_4774533445502050278_n
Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2022 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free