imgp0026.jpg

Brand bedroht Wohnhaus

Einsatzart Brandeinsatz   Meldung: Brand Gartenhaus mit Übergriff Wohnhaus
Alarmstichwort: Brand 3   Zusatz: Alarmzeit 2 - Nacht/Wochenende
Datum: Montag, 19.05.2020   Uhrzeit: 17:38 Uhr


Um 17:35 Uhr am gestrigen Montag wurden die Rettungskräfte zu einem Brandeinsatz in die Roschberger Straße im Freisener Ortsteil Grügelborn alarmiert. Nach ersten Informationen der Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg brenne ein Gartenhaus. Die Flammen drohten auf benachbarte Wohnhäuser überzugreifen.

Bereits auf der Anfahrt wies eine weithin sichtbare, schwarze Rauchsäule den Einsatzkräften den Weg. Vor Ort stand ein unmittelbar hinter einem Wohnhaus angrenzendes Carport bereits im Vollbrand. Die Flammen drohten auf zwei Wohnhäuser überzugreifen.

Das Feuer konnte glücklicherweise rasch unter Kontrolle gebracht und somit weiterer Schaden an den Gebäuden abgewendet werden.
Verletzt wurde niemand. An beiden Wohnhäusern entstand ein noch nicht bezifferter Sachschaden.

Der Einsatz für die Feuerwehr war nach rund eineinhalb Stunden beendet. Über die genaue Schadenshöhe und Brandursache können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.
 
Text: BI Schäfer

 

Einsatzleiter:
 Friedhelm Rein (stv. Wehrführer)
FF Freisen:
- LB1 Freisen: TLF 16/24, RW-Kran, MTW
- LB4 Grügelborn: LF 8/6, GW-L1
- LB5 Haupersweiler: ELW 1
- LB7 Reitscheid: KTLF, GW
- Wehrführung: KdoW
   
Sonstige:
- Brandinspekteur LK WND mit KdoW
- Rettungswagen
- Polizei
   
   
   
Best webhosting site hostgator coupon and online poker on party poker
Copyright 2012-2022 by Freiwillige Feuerwehr Freisen - Löschbezirk Freisen
Joomla Templates by Wordpress themes free